Kelly Osbourne Ellenbogen gebrochen

Kelly Osbourne hat sich den Ellenbogen gebrochen - und das alles nur, weil sie helfen wollte

Autsch, das tut bestimmt weh: Kelly Osbourne hat sich Ellenbogen gebrochen und trägt ihren Arm nun in einer Schlinge, um ihn ruhigzustellen. Doch wie kam es dazu? Des Rätsels Lösung verriet die 25-Jährige auf ihrer Twitter-Seite: "Um es kurz zu machen, ich habe versucht, die Hunde meiner Mutter vom Kämpfen abzuhalten und habe es geschafft, mir dabei den Ellenbogen zu brechen."

Kellys Eingreifen war sicherlich kein leichtes Unterfangen: Immerhin besitzt ihre Mutter Sharon insgesamt elf Hunde, darunter den Zwergspitz Minnie, die britische Bulldogge Lola, den Japan Chin Maggie und seit neustem die Boxerdame Pearl.

So schnell wird Kelly Osbourne sich aber gewiss nicht in den nächsten Hundekampf einmischen: "Das ist auf jeden Fall die schmerzhafteste Verletzung die ich jemals hatte", resümiert sie den Unfall auf ihrer Twitter-Seite.

jgl