Kelly Clarkson Zoo-Zuwachs

Kelly Clarkson rettete eine übergewichtige Katze vor dem Einschläfern und besitzt nun über 20 Haustiere

Ein Herz für Garfield hat die Sängerin Kelly Clarkson bewiesen, als sie eine schwergewichtige Katze vor dem Tod durch Einschläferung bewahrte und sie kurzerhand mit auf ihre Ranch in Texas nahm. Dort ist die Moppel-Mieze nicht allein: Kelly besitzt bereits zehn Pferde und zehn Hunde.

Laut "contactmusic.com" konnte sich die 27-Jährige einfach nicht zurückhalten: "Sie waren gerade dabei, sie einzuschläfern ... ich hatte mir zwar geschworen, mir niemals eine [Katze] anzuschaffen, weil ich antike Möbel besitze. Alle meine Haustiere sind draußen. Aber ich konnte einfach nicht nein sagen."

Der schwergewichtige Zuwachs ist bereits jetzt eine "Belastungsprobe" für Kelly Clarkson: Angeblich soll das Kätzchen, das gute zehn Kilo auf die Waage bringt, am liebsten auf der Brust der Sängerin schlummern.

lha