Kellan Lutz
© Getty Images Kellan Lutz

Kellan Lutz "Lasst ihn rein"

Kellan Lutz wurde der Zugang zur Aftershow-Party der Filmpremiere von "New Moon" verwehrt - bis seine Fans einschritten

Das wäre Robert Pattinson, Kristen Stewart oder Taylor Lautner sicherlich nicht passiert: Nach der "New Moon"-Premiere am 16. November wollte Kellan Lutz mit einem Freund die offizielle Aftershow-Party besuchen. Doch die Bodyguards erkannten den Schauspieler, der in "Twilight" den Vampir Emmet Cullen spielt, leider nicht und verweigerten ihm den Einlass.

Kellan wandte sich daraufhin an seine Fans, hielt die Arme in die Höhe und schrie: "Das hier ist meine Party und die wollen mich nicht reinlassen." Daraufhin starteten seine Fans einen Sprechchor und riefen: "Lasst ihn rein!, lasst ihn rein!"

Tatsächlich konnte das Missverständnis kurze Zeit später aufgeklärt werden und Kellan Lutz konnte mit Robert Pattinson, Kristen Stewart, Taylor Lautner und Co. die Premiere von "New Moon" feiern.

jgl

article
19828
"Lasst ihn rein"
Kellan Lutz: "Lasst ihn rein" | GALA.DE
Kellan Lutz wurde der Zugang zur Aftershow-Party der Filmpremiere von "New Moon" verwehrt - bis seine Fans einschritten
http://www.gala.de/stars/news/kellan-lutz-lasst-ihn-rein_19828.html
2009-11-18T12:28:58+0100
http://image.gala.de/v1/cms/Lm/kellan-lutz_4790155-ORIGINAL-04_top_square.jpg?v=6800784
twilight, new moon, robert pattinson, kristen stewart, taylor lautner, kellan lutz, weltpremiere, los angeles, aftershow-party
stars