Keith Urban Zu Gast bei Tommy

Keith Urban hat die Reha-Klinik verlassen. Er wurde bereits bei den "Golden Globes" gesichtet. Diese Woche wird der Country-Star nach Deutschland reisen, um sein aktuelles Album vorzustellen

Nach knapp dreimonatiger Behandlung wegen Alkoholproblemen ist der Country-Sänger Keith Urban aus der Reha-Klinik entlassen worden. Der 39-Jährige blieb nicht lange zuhause, schon in der Nacht zum Dienstag ließ er sich auf einer Party der "Golden Globe"-Awards blicken. Er wurde an der Seite seiner Ehefrau, der australischen Schauspielerin Nicole Kidman, gesichtet.

Für dieses Jahr hat der gebürtige Neuseeländer einiges geplant. Sein aktuelles Album "Love, Pain & the Whole Crazy Thing" ist bereits seit November in den Plattenläden erhältlich. In dieser Woche wird er für einen Fernsehauftritt nach Deutschland kommen. Am kommenden Samstag präsentiert er bei "Wetten dass..?" den Titel "Once in a life time". Ob ihn Ehefrau Nicole begleiten wird, ist nicht bekannt. Ab April wird er dann seine Welttournee starten. Die Konzerte führen ihn unter anderem nach England, Australien, Deutschland und in die USA.