Keira Knightley

Keira für Menschenrechte

Keira Knightley posiert für die aktuelle "Amnesty International"-Kampagne zur "Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte". Deren 60-jähriges Bestehen wurde am Mittwoch weltweit gefeiert

Keira Knightley

Keira Knightley engagiert sich im Rahmen der aktuellen "Amnesty International"-Kampagne für die "Allgemeine Erklärung der Menschenrechte". Zum 60. Jahrestag der Erklärung posierte die 23-Jährige mit einem Banner mit dem Aufdruck "Protect The Human" und drehte einen Kurzfilm. Die Schauspielerin möchte damit auf den Missbrauch der Menschenrechte aufmerksam machen. "Es ist ein Set von grundsätzlichen Regeln, wie Menschen miteinander umgehen sollten. Dessen sollten sich alle bewusst sein und stolz darauf." Die Erklärung sei ein Statement der gesamten Menschheit.

Die "Universal Declaration of Human Rights" (UDHR) - wie sie im Original heißt - wurde am 10. Dezember vor 60 Jahren von der Generalversammlung der Vereinten Nationen in Paris unterzeichnet. Artikel 1 besagt: "Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren." Gleichzeitig gilt der 10. Dezember seit 1948 international als "Tag der Menschenrechte".

Charity

Helfende Hände aus Hollywood

21. Februar 2017   Königin Mathilde, Ehrenpräsidentin von UNICEF Belgien, nimmt an einer humanitären Mission in Laos teil. Bei der Hitze freut sie sich über frisches Kokoswasser.
21. Februar 2017  Dieser kleine Laote hat es Königin Mathilde ganz besonders angetan.
Ein Selfie für den guten Zweck: Schauspieler Ben Stiller besucht mit der UNHCR-Organisation ein Flüchtlingscamp in Jordanien und nimmt sich viel Zeit, besonders für die Kinder. 
Im Auftrag von "WE Movement - We Help Mamas Make a Living" verbreitet Popstar Demi Lovato gute Laune in Kenia.

204

Star-News der Woche

Gala entdecken