Katy Perry + Rihanna Baden auf Barbados

Rihanna und Katy Perry gönnen sich eine Auszeit in der Karibik und verbringen einen entspannten Tag am Strand

Sonne und Strand, was braucht man mehr: Fernab jeden Medienstresses wurden die Sängerinnen Rihanna und Katy Perry gestern (22. April) bei einem entspannten Mädelsurlaub auf der Heimatinsel der "Umbrella"-Sängerin Barbados beim Plantschen im Atlantischen Ozean gesichtet.

Wie die britische "Sun" berichtet, haben die beiden einen relaxten Tag am Strand verbracht und sind mit einem Speedboat über das Wasser geheizt. Besonderer Hingucker dabei war Katys hochgeschnittene Bikinihose in Miederoptik. Der 50er Jahre-Look gilt als echter Geheimtipp für die diesjährige Badesaison und ist bereits von der "Vogue" zum aktuellen "Fashionliebling" ernannt worden. Rihanna konnte sich noch nicht mit diesem neuen Trend anfreunden und zeigte sich auf dem Boot mit einem lockeren Beachkleidchen.

Katy Perry und Rihanna hatten sich Ende Februar kennengelernt, kurz nachdem Rihanna durch die Prügel-Schlagzeilen mit Chris Brown im Medienfokus stand. "Ihr Privatleben ist schon durcheinandergewirbelt genug, ich möchte darauf nicht weiter eingehen. Ich wette, eine Pause davon tut ihr gut", sagte Katy erst kürzlich in einem Interview mit "MTV".

Rihanna von den Schlagzeilen der letzten Wochen abzulenken, scheint Katy Pery bestens geglückt zu sein - diese Bilder sind der beste Beweis.

lha