Katy Perry
© Getty Images Katy Perry

Katy Perry Erstaunliche Auswahl der Grammy-Jury

Trotz großen Erfolgs in den Charts ist Popsängerin Katy Perry für nur einen einzigen Grammy-Musikpreis nominiert. Dafür hat Lil Wayne 2008 mit acht Nominierungen groß abgesahnt

Das kommt überraschend: Katy Perry ist für nur einen einzigen Grammy, einen der wichtigsten Musikpreise, nominiert. In der Kategorie "Best Female Pop Vocal Performance" bedachten sie die Juroren.

Dabei hat die 25-Jährige hat in diesem Jahr alles erreicht, was man im Musikgeschäft erreichen kann. Ihr erster Hit "I Kissed a Girl" wurde zum weltweiten Charterfolg und auch ihr Album "One of the Boys" verkauft sich wie warme Semmeln. Doch das war den Juroren wohl nicht genug - sie bedachten andere mit mehr Nominierungen.

Lil Wayne zum Beispiel: Der Rapper ist in diesem Jahr mit acht Nominierungen der inoffizielle Vorab-König der Grammys 2008. Gefolgt von Coldplay mit sieben und Jay-Z, Ne-Yo and Kanye West mit Nominierungen jeweils sechs Kategorien.

Als "Best New Artist" sind unter anderem die Jonas Brothers nominiert. Auch verwunderlich, denn 2008 haben die immerhin ihr inzwischen drittes Album herausgebracht.

Weitere Nominierte: Adele (vier), Leona Lewis und Rhianna (jeweils drei), Madonna, Lady Gaga, Robyn, M.I.A. und Pink.

dvo