Katy Perry

Tournee in Gefahr

Eine Grippe hat Katy Perry außer Gefecht gesetzt: Die Sängerin musste bereits einige Auftritte absagen und auch ihre bevorstehende Welttournee steht auf der Kippe

Katy Perry

Preisverleihung

"Brit Awards"

Das bezaubernste Lächeln des Abends gehört Kylie Minogue
Rettungsschwimmer David Hasselhoff ist auch mit von der Partie
Katy Perry im Klamotten-Desaster des Abends
Sängerin Duffy ist die Gewinnerin des Abends

39

Schon bei den "Brit Awards" am Mittwochabend (18. Februar) ging es nicht wirklich gut: Nachdem die Sängerin ihren Preis als "Beste internationale Solo-Künstlerin" entgegengenommen hatte, musste sie sich hinter der Bühne übergeben und verließ daraufhin die Verleihung.

Nun hat Katy Perry, die an einer Grippe leidet, von ihren Ärzten ein strikes Sprech-und Gesangsverbot auferlegt bekommen. Aus diesem Grund hat sie auch ihren heutigen Autritt bei "The Dome" abgesagt. Auch der "Echo"-Verleihung am kommenden Sonnabend (21. Februar) wird sie voraussichtlich nicht beiwohnen können.

Als wäre das alles nicht schon genug, ist nun auch die Welttournee von Katy Perry, die am Sonntag (22. Februar) in Stockholm starten soll, in Gefahr.

jgl

Mehr zum Thema

Star-News der Woche