Katja Riemann Katja wird Kanzlerin

Katja Riemann spielt Angela Merkel. In dem TV-Film "Die Grenze" schlüpft die Schauspielerin in die Rolle der Bundeskanzlerin

Katja Riemann steht in Rostock schon bald als mächtigste Frau Deutschlands vor der Kamera. In dem zweiteiligen TV-Film "Die Grenze" spielt sie Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Angeblich macht der Sender "Sat1" neun Millionen Euro für die ambitionierte Fernseproduktion locker. "Es ist das komplexeste und provokanteste Film-Projekt, das wir je gemacht haben", sagte Produzent Nico Hoffmann der "Bild"-Zeitung. "Wir wagen einen Blick in die Zukunft."

Und der ist skurril bis düster. In "Die Grenze" baut ein alternder Hauptmann der "Nationalen Volksarmee" nach einem Terroranschlag erst eine eigene Armee, wenig später eine Mauer um Rostock auf - und errichtet damit quasi eine Mini-DDR. Das Drehbuch kommt von Christoph und Friedemann Fromm nach einer Idee von Nico Hofmann, Regisseur ist Roland Suso Richter.

Die Dreharbeiten beginnen schon Anfang Juni. Neben Katja Riemann spielen Benno Fürmann, Thomas Kretschmann, Marie Bäumer und Anja Kling in "Die Grenze" mit.

jwa