Katie Price, Daniela Katzenberger
© Getty Images Katie Price, Daniela Katzenberger

Katie Price + Daniela Katzenberger Plastikmusik und Katzenjammer

Die Welt hat nicht drauf gewartet: Katie Price und Daniela Katzenberger versuchen sich beide als Sängerin

Sie sind vielseits beschäftigt und haben schon so Einiges zu Geld gemacht: Katie Price hat gerade eine Scheidung hinter sich und eine Reitbekleidungs-Kollektion herausgebracht, Daniela Katzenberger versucht sich mit ihrem Café auf Mallorca und hat eine Rolle in Loonas neuem Video ergattert. Nun wollen die beiden Möchtegern-Stars einen neuen Karrierepfad einschlagen - beide versuchen sich als Sängerinnen.

Katie Price ist mit ihrer Dance-Single "Free To Love Again" bereits in den britischen Charts vertreten. Nicht sehr erfolgreich. Der Plastik-Pop-Song stieg auf Platz 60 ein und dümpelt dort nun mit gerade mal 3.000 verkauften Exemplaren so vor sich hin. In einem Club wurde das Busenwunder laut "Sun" ausgebuht, als sie ihren Song vorstellen wollte. "Als sie auf die Bühne kam, haben die Buhrufe begonnen und hörte nicht mehr auf. Es wurde ein bisschen peinlich, als die CD plötzlich sprang. Jeder wusste, dass sie nur dazu die Lippen bewegte.Germany.

Dem kritischen Musik-Publikum muss sich Daniela Katzenberger erst noch stellen. Die Reality-Blondine hate gerade einen Plattenvertrag bei "EMI" unterschrieben und steht schon bald im Tonstudio. Die Plattenfirma hegt große Hoffnungen für ihr Nachwuchstalent. "Wir sind begeistert von Danielas Vielseitigkeit, sie ist eine sehr talentierte und professionelle junge Frau, kann sehr gut singen und begeistert alle mit ihrer Natürlichkeit. Wir freuen uns auf den Release ihrer ersten Single bei EMI", so Manfred Rolef von "EMI Music".

Der erste Gesangsauftritt der 23-Jährigen soll schon am 27. August bei "The Dome 55" in Hannover stattfinden. Ob Daniela Katzenberger mehr Talent und Erfolg hat als ihre britische Kollegin oder ob es auch hier nur vernichtende Buhrufe gibt? Es wird spannend.

rbr