Katie Holmes
© WireImage.com Katie Holmes

Katie Holmes Noch mal Glück gehabt

Bei den Dreharbeiten zu "Don't Be Afraid Of The Dark" ist Katie Holmes mit dem Schrecken davon gekommen: Bei einer Szene kam es fast zu einem Unglück

Schock für Katie Holmes: Am Wochenende (26. Juli) entkam sie am Filmset von "Don't Be Afraid Of The Dark" nur knapp einem Unglück. Die Schauspielerin war gerade aus einem Auto ausgestiegen, als auf einmal Rauch im Wagen aufkam.

Die Autobatterie sprühte Funken und ging schließlich in Flammen auf. Wie ein Insider der "Daily Mail" berichtet, soll Katie völlig erschüttert gewesen sein. Hätte sie ein paar Sekunden länger in dem Fahrzeug gesessen, wäre sie mit in Flammen aufgegangen. "Katie nahm den Rest das Tages frei, während die Mitarbeiter der Special Effekte sämtliche Fehlerquellen überprüften", erzählt der Augenzeuge. Zwar stand sie inzwischen wieder vor der Kamera, der Schreck sitzt ihr aber immer noch in den Knochen.

In einem früheren Interview mit "USA Today" verriet die 30-Jährige, dass sie wegen ihres neuen Films total aufgeregt ist: "Es macht mir unglaublich Spaß. Die Charaktere im Film spielen eine große Rolle. Es geht hauptsächlich um sie als werdende Mutter. Und inmitten davon kommen unerwartete Ängste auf sie zu." Nach dem unschönen Vorfall am Set dürfte Katie Holmes jedenfalls keine Probleme mehr haben, ihre Angst glaubhaft darzustellen.

jan