Katie Holmes

Schwager verstorben

Katie Holmes trauert um ihren Schwager - der Ehemann ihrer ältesten Schwester Tamera starb völlig überraschend

Katie Holmes

Schwere Stunden für Katie Holmes: Ihr Schwager Joseph Jeffrey Fretti ist überraschend verstorben. Der Ehemann ihrer ältesten Schwester Tamera wurde am 12. April tot in dem Haus seiner Mutter Shirley in Sarasota im US-Bundesstaat Florida gefunden. Die Todesursache war Herzversagen, bestätigte ein Sprecher von Katie Holmes gegenüber "Access Hollywood".

Schicksalsschläge

Hart getroffen

7. September 2009: Schlimme Zeiten für Reinhard Mey. Der Sohn des Liedermachers liegt seit sechs Monaten im Wachkoma
  9. Mai 2014: Erneut muss sich Hugh Jackman wegen einer Hautkrebserkrankung behalndeln lassen. Den ersten verdächtigen Hautfleck entdeckte Jackmans Frau Deborra-Lee Furness Ende 2013, woraufhin Hugh das potentiell gefährliche Gewächs sofort entfernen ließ.
  5. Mai 2014: Julia Roberts auf einer Trauerfeier für ihre Halbschwester Nancy Motes. Sie war am 9. Februar an einer Überdosis gestorben. "Es ist einfach Herzeleid", sagte die Schasupielerin später dem Magazin "WSJ".
  19. Dezember 2013: Jane Birkin hat den wohl schwersten Gang vor sich. Sie muss ihre Tochter Kate Barry zu Grabe tragen. Die Fotografin starb am 11. Dezember nach einem Sturz aus dem Fenster ihres Pariser Appartements. Sie wurde 46 Jahre alt. Die Todesursache ist nicht vollständig geklärt. Die Polizei schließt Suizid nicht aus.

65

Der 48-Jährige Besitzer eines Bestattungsinstitutes war mit seinen zwei Kindern nach Florida gereist, um die Großmutter zu besuchen. Katies Schwester Tamera war nicht dabei. Sie soll sich aber nach der schrecklichen Nachricht direkt auf den Weg gemacht haben, um ihre Kinder nach Hause zu bringen.

Katie Holmes hat sich bislang nicht zu der Tragödie geäußert. Sie wird aber wohl am 20. April an der Bestattung in der "Gesu Church" in Toledo, der Heimatstadt des Verstorbenen, teilnehmen.

jgl

Star-News der Woche

Gala entdecken