Katherine Heigl
© Wireimage.com Katherine Heigl

Katherine Heigl Die hässliche Wahrheit

Es führt kein Weg dran vorbei: "Grey's Antomy"-Star Katherine Heigl wird für ihr neues Projekt mit der Wahrheit konfrontiert

Keine Angst: Es sind keinerlei böse Gerüchte aufgetaucht, die dem Unschuldsengel von Hollywood sein Kleidchen schmutzig machen könnten. "Grey's Anatomy"-Star Katherine Heigl wird für ihr nächstes Projekt lediglich im übertragenden Sinne mit der hässlichen Wahrheit konfrontiert - dem Titel ihres neuen Films. In der romantischen Komödie "The Ugly Truth" wird die Schöne unter der Regie von Robert Luketic, der sich bereits für den Kinohit "Natürlich blond" mit Reese Witherspoon in der Hauptrolle verantwortlich zeigte, in die weibliche Hauptrolle schlüpfen. Darin ist sie dazu gezwungen, einen unausstehlichen Typen, der sich selbst zum Beziehungsexperten ernannt hat, für ihre Show anzustellen. Es kommt, wie es kommen muss: Die Theorien des Unsympathen helfen ihr dabei, den Mann ihrer Träume zu bekommen.

Die jahrelange Entwicklung des Scriptes scheint sich jedenfalls bewährt zu haben, Luketic verspricht eine Top-Komödie: "'The Ugly Truth' ist eines der lustigsten Scripte, die ich seit langer Zeit gelesen habe", zitiert der "Hollywood Reporter" den Regisseur. "Es ist ehrlich und eine freche Erklärung von Männern, Frauen und den komplizierten Beziehungen, die sie weben." Wir müssen uns noch etwas gedulden, um uns selbst von den Qualitäten des Films überzeugen zu können: Als Start der Dreharbeiten wurde der 15. April 2008 anberaumt.