Katherine Heigl Ausstieg bestätigt

Nun ist es offiziell: Katherine Heigl hat die Kultserie "Grey's Anatomy" verlassen - sie möchte sich voll und ganz ihrer kleinen Tochter Naleigh widmen

Tatsächlich: Katherine Heigl macht Schluss mit Izzie - die Schauspielerin wird aus der Erfolgsserie "Grey's Anatomy" aussteigen.

Wie "Entertainment Weekly" exklusiv berichtet, hängt Katherine ihren Serienkittel an den Nagel, um sich künftig mehr um die Familie, insbesondere ihre kleine Adoptivtochter Naleigh, zu kümmern.

"Ich bin damit durch", bestätigt die 31-Jährige dem Magazin. "Ich habe eine Familie gegründet und das hat alles für mich verändert. Jeder hat sich sehr bemüht, einen freundschaftlichen und schönen Weg zu finden, um loszulassen und weiterzumachen. Es ist traurig, aber das ist es, was ich wollte."

Und so hat Katherine die Crew bereits 18 Monate vor dem regulären Ende ihres Vetrages verlassen. Nach ihrer dreimonatigen Muttschaftspause sollte sie eigentlich für die fünf Finalfolgen der sechsten Staffel zurückkehren, doch daraus wird nun nichts mehr. "Ich weiß, dass ich die Fans enttäusche. Aber ich musste eine Entscheidung treffen. Und ich hoffe, es war die richtige."

Ohne dass es jemand ahnte flimmerte in den USA daher bereits am 21. Januar die letzte Folge mit Dr. Isobel Stevens über die Mattscheiben. Die deutschen Fans blicken dem "Grey's Anatomy"-Comeback Ende des Monats nun sicher mit einem lachenden und einem weinenden Auge entgegen - denn nur noch wenige Male wird Katherine Heigl im Arztkittel durch das Seattle Grace Hospital wirbeln.

gsc