Sam Mendes, Kate Winslet
© WireImage.com Sam Mendes, Kate Winslet

Kate Winslet + Sam Mendes Ein Traumpaar trennt sich

Im verflixten siebenten Jahr hat es ein Hollywood-Vorzeigepärchen erwischt: Oscar-Preisträgerin Kate Winslet und ihr Ehemann, der Regisseur Sam Mendes, haben sich getrennt

Sie galten als eines von Hollywoods Vorzeigepaaren, führten ihre Ehe glücklich, skandalfrei und vor allem abseits der Öffentlichkeit - doch nun haben sich Kate Winslet und ihre Ehemann Sam Mendes getrennt.

Keith Schilling, der Anwalt der Schauspielerin, erklärte am Montag (15. März), die Trennung sei "freundschaftlich und in beiderseitigem Einvernehmen stillschweigend" vollzogen worden. Das berichtet "people.com".

Kate und Sam hatten sich 2001 kennen und lieben gelernt. Zwei Jahre später, im Mai 2003, heirateten die beiden auf der Karibik-Insel Anguilla in einer romantischen Zeremonie und krönten ihre Liebe noch i gleichen Jahr mit der Geburt ihres Sohnes Joe Alfie. Die Familie, zu der auch Kates Tochter Mia, 9, gehört, lebt im New Yorker Greenwich Village. Auch in Zukunft wollen sich Winslet und Mendes gemeinsam um die Kinder kümmern.

Vor zwei Jahren noch lag das Paar auch beruflich ganz auf einer Wellenlänge: Die 34-Jährige spielte die Hauptrolle in "Revolutionary Road", ihr zehn Jahre älterer Ehemann führte Regie. Doch nun, im verflixten siebenten Ehejahr, ist alles aus.

Es scheint, als ob Kates Faible für Regisseure unter keinem guten Stern steht: Denn auch ihre Ehe mit Jim Threapleton, dem Vater ihrer Tochter, ging nach nur drei Jahren in die Brüche; 2001 ließ sie sich von dem Filmemacher scheiden - um sich mit Sam Mendes ("American Beauty") gleich in den nächsten zu verlieben.

Nur einen Tag vor Bekanntgabe der Scheidung von Kate Winslet und Sam Mendes wurde die Schauspielerin mit ihren zwei Kindern im Urlaub in Mexiko fotografiert - sicherlich ist sie erst einmal vor dem Trubel geflohen, der sie jetzt erwartet.

gsc