Kate Winslet

Alles fügt sich

Manchmal kommt alles anders als gedacht. Diese Erfahrung machten jetzt Nicole Kidman und Kate Winslet. Und am Ende bekommen alle, was sie ursprünglich wollten

Kate Winslet

Kurz vor Beginn der Dreharbeiten zur Verfilmung des Erfolgromans "Der Vorleser" von hat , 40, ihre Hauptrolle abgesagt. Glück für die australische Schauspielerin, denn sie ist in freudiger Erwartung ihres ersten leiblichen Kindes - Pech für die Produktionsfirmen. Doch jetzt können sie wieder aufatmen, denn sie haben einen Ersatz gefunden, mit dem auch der Regisseur mehr als zufrieden ist: .

Die Britin wird die Rolle der Hanna Schmitz übernehmen und am Set auf deutsche Jungstars wie oder treffen. Nach Angaben von people.com sei angeblich von Beginn an die erste Wahl für die Besetzung der Rolle gewesen. Aus Termingründen habe sie allerdings zunächst nicht zusagen können, heißt es dort. Jetzt fügt sich alles wie aus Zauberhand, und alle sind glücklich. Die Dreharbeiten in Berlin, Brandenburg, Köln und Görlitz müssen nicht verschoben werden und schon Ende Januar werden die ersten Szenen im Kasten sein.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche