Kate Moss
© Getty Kate Moss

Kate Moss Vorhang auf - Kate

Kate Moss ist für ihre Auftritte in der Öffentlichkeit berühmt. Jetzt soll ein weiterer hinzukommen, denn für die Modekette "Topshop" wird Kate zur Schaufensterpuppe

Die britische Modekette "Topshop" kann sich glücklich schätzen: Nicht nur, dass Kate eine Kollektion für den Fashion-Riesen designt hat, jetzt will sie diese zu Promotionszwecken auch noch selber präsentieren - und zwar als lebendene Schaufensterpuppe, berichtete ein Freund des Models gegenüber der Tageszeitung "Daily Mirror". Verwechslungsgefahr nicht ausgeschlossen: Kate wird von diversen Plastikpuppen umringt sein. "Ihr größtes Problem wird dabei wohl sein, zwischen den ganzen Puppen nicht anzufangen zu lachen."

Für London-Besucher heißt es "Augen auf im Straßenverkehr!", wenn am 01. Mai der Startschuss für Kates erste eigene Modelinie fällt. Um die Spannung zu steigern, sollen die Fenster des Flagshipe-Stores zunächst mit roten Vorhängen verhängt sei - Auftritt Kate: "Wenn die Vorhänge zurückgezogen werden und Kate sich in einigen ihrer Entwürfe gezeigt hat, öffnen sich die Türen, und der Verkauf startet offiziell." Man darf gespannt sein. Die Polizei rechnet mit einem Tumult, aber eine lebendige Schaufensterpuppe sieht man ja auch nicht alle Tage...