Kate Moss Marokkanische Moss

Einen Skandal wird Kate Moss mit ihren Bildern sicherlich nicht fabrizieren. Aber auch von ihr werden nun Nacktbilder versteigert

Fans von Kate Moss aufgepasst: In London werden im Auktionshaus "Bonhams" am 16. April Fotos des Topmodels versteigert. Und nicht irgendwelche: Neben einem im Stile Andy Warhols gehaltenen Drucks des Straßenkünstlers Banksy gibt es zwei Aktaufnahmen der Schönen aus dem Jahr 1993. Der Modefotograf Albert Watson hatte Kate damals in Marokko fotografiert.

Das eine schwarz-weiße Motiv zeigt eine Rückenansicht des Models, auf dem anderen blickt Kate nachdenklich in die Ferne am Betrachter des Bildes vorbei.

Der geschätzte Wert der FKK-Fotos liegt zwischen 3.800 und 8.900 Euro.

Kate Moss ist nicht der einzige Star, der - auf Bildern verewigt - bei der Auktion zu haben ist. Auch Oscar-Preisträgerin Tilda Swinton sowie "Kill Bill"-Star Uma Thurman werden vertreten sein. Tilda wurde von dem Brüderpaar Andrew und Stewart Douglas abgelichtet, Albert Watson hat neben Kate auch Uma auf Zelluloid gebannt.