Kate Moss
© Wireimage.com Kate Moss

Kate Moss 41.000 Euro für die Liebe

Liebe hat eben ihren Preis, weiß auch Kate Moss - in ihrem Fall: umgerechnet 41.000 Euro

Geiz kann man Kate Moss wirklich nicht vorwerfen - vor allem dann nicht, wenn es um die Liebe geht. Da muss nämlich auch ein Topmodel einsehen, dass die nun mal ihren Preis hat. Deshalb fackelte Kate laut der britischen Tageszeitung "Daily Mail" nicht lange, umgerechnet 41.000 Euro für den Liebsten auszugeben. Im Rahmen eines Weihnachtsurlaubs unter Palmen soll es an einen geheimen Ort Richtung Sonne gehen. Mit im Gepäck: Kates Töchterchen Lila Grace, ihre Mutter und ihr Stiefvater.

Ob sie mit der geplanten Reise nun allen beweisen will, wie es wirklich aussieht? Es scheint fast so, denn vor allem in der letzten Zeit gab es immer wieder Gerüchte, bei ihr und Jamie Hince würde es kriseln: "Sie hat genug von den Spielchen und ist endlich dazu bereit, dafür zu sorgen, dass die Beziehung läuft", so ein Insider gegenüber der Tageszeitung. "Dieser Weihnachtsurlaub ist ein letzter Abschied an Pete [Doherty] - eine Ansage für ihn, dass es definitiv vorbei ist und ihre neue Familie aus Jamie und Lila Grace besteht."

Diesen Wink dürfte Ex-Freund Pete Doherty verstehen: Immerhin war er es, den die Schöne im vergangen Jahr mit sich und dem Töchterchen zu einer Neujahrsfeier nach Thailand entführte - und damit allen bewies, für wen ihr Herz schlug.