Kate Middleton
© Getty Kate Middleton

Kate Middleton "M" wie Middleton, Kate

Als Prinzenfreundin ist Kate Middleton zu einer wichtigen Person Englands geworden - so wichtig, dass sie jetzt sogar einen eigenen Eintrag im Wörterbuch bekommt

Wer die Freundin des Prinzen ist, der gehört auch in ein Wörterbuch. Kate Middleton, die On-Off-Liebste von Prinz William, kann man daher jetzt zum ersten Mal im englischen Wörterbuch "Collins" nachschlagen: "Wir sehen es [das Wörterbuch] als Schnappschuss der englischen Haltung. Momentan ist Kate Middleton in aller Munde", bestätigte ein Pressesprecher. Die Rahmenbedingungen sind allerdings knallhart: Sollte sich die 25-Jährige vom möglichen Thronfolger trennen oder ihn nicht heiraten, könne der Eintrag auch genauso gut wieder verschwinden.

Das "Collins"-Wörterbuch ist das einzige Lexikon, das Prominente mit aufnimmt. Neben Kate Middleton werden unter anderem auch "Harry Potter"-Darsteller Daniel Radcliffe und Formel-1-Fahrer Lewis Hamilton die Möglichkeit haben, sich selbst nachzuschlagen. Zunächst sind die neuen Einträge allerdings nur online einsehbar. In der siebten Printausgabe, die im Juni 2008, erscheint sollen sie gedruckt veröffentlicht werden. Durchhalten, Kate!