Kate Hudson + Renée Zellweger Doppeldate mit ihren Männern

Als Kate Hudson ein weiteres romantisches Date mit "Muse"-Sänger Matt Bellamy hatte, platzten plötzlich Renée Zellweger und Bradley Cooper dazwischen - und entschlossen sich kurzerhand, die Tische zusammenzurücken

Ganz romantisch wollte Kate Hudson mit ihrem Flirt Matt Bellamy am vergangenen Sonnabend (12. Juni) in einem Pariser Bistro zu Abend essen. Doch die traute Zweisamkeit hielt nicht lange: Plötzlich tauchten Renée Zellweger und ihr Freund Bradley Cooper ebenfalls in dem kleinen Café in der französischen Hauptstadt auf. Kurzerhand entschieden sich die Hollywood-Stars, die Tische zusammenzuschieben und, ganz wie zu Teenagerzeiten, ein Viererdate zu veranstalten.

Bis in die Nacht aßen und redeten die Vier. Doch als sie das Bistro gegen halb eins in der Nacht verließen, war das Date noch lange nicht vorbei: Nach dem Dinner ging es weiter Richtung Hotel "Plaza-Athénée", wo die Stars an der Bar bis in die frühen Morgenstunden feierten.

Ein Insider verriet dem "People"-Magazin, dass besonders die sonst immer so kühle Renée Zellweger äußerst gute Laune hatte: "Sie lächelte die ganze Zeit und schien sehr glücklich zu sein". Die Schauspielerin begleitete in Paris ihren Freund Bradley Cooper, der dort seinen neuen Film "Das A-Team" promotete.

Kate Hudson und Matt Bellamy waren ebenfalls aus rein beruflichen Gründen in der Stadt der Liebe: Der "Muse"-Sänger gab zusammen mit seiner Band ein Konzert in Paris. Dass die Freizeit während des Stadt-Trips zu kurz kam, müssen wir aber anscheinend nicht befürchten.

aze