Kate Beckinsale
© Wireimage.com Kate Beckinsale

Kate Beckinsale Krank gemeldet?

Alles in Ordnung? Kate Beckinsale stattete dem Krankenhaus einen Besuch ab. Über die Gründe gehen die Meinungen auseinander

Was ist bei Kate Beckinsale los? Wie "Access Hollywood" berichtet, stattete der "Underworld"-Star am Sonntag einem Krankenhaus in Memphis einen Besuch ab - nicht etwa, um die Bekanntschaft lauter gutaussehender Ärzte zu machen, sondern aus etwas ernsteren Beweggründen. Ein Insider will wissen, dass die Schauspielerin mit einem Taubheitsgefühl in ihrem linken Arm und ihrem linken Bein gekämpft habe. Das soll zwar vollkommen schmerzfrei vonstatten gegangen sein, doch mit Gefühlslosigkeit in Gliedmaßen ist bekannterweise nicht zu spaßen - noch weniger, wenn der eigene Vater im Alter von 31 Jahren an einem Herzinfarkt verstirbt. Die beruhigende Diagnose der Ärtze: Erschöpfung. Außerdem hätte die Schauspielerin das ihr verordnete Medikamente nicht vertragen. Doch ob das wirklich die ganze Wahrheit ist? Ihr Sprecher ließ zunächst eine andere Version verlauten: Demnach habe Kate nur ihren Assistenten begleitet, der sich eine Verstauchung am Knöchel zugezogen hatte, und sei dann spontan gleich mitbehandelt worden.