Karl Lagerfeld
© Getty Karl Lagerfeld

Karl Lagerfeld Lagerfeld für Jedermann

Erst die Zusammenarbeit mit H&M, nun gibt sich Lagerfeld schon wieder volksnah: Er entwirft Jeans für Jedermann. Ob auch Victoria Beckham von seinen Entwürfen profitieren kann, darf allerdings bezweifelt werden

Der deutsche Modeschöpfer Karl Lagerfeld hat nach der Zusammenarbeit mit dem schwedischen Kleiderkaufhaus H&M nun ein neues Ass aus dem Ärmel gezogen. Da sich der Modezar angeblich so schnell langweile, wird er bald mit einer neuen Marke auftreten: einer Jeans für Jedermann. Das Label "K Karl Lagerfeld" wird ab Ende 2007 in den Läden erhältlich sein und Jeans ab 120 Euro sowie T-Shirts ab 70 Euro für trendbewusste Sparfüchse bieten. Die dazu gehörige Kollektion wird im Januar auf der Modemesse Bread & Butter in Barcelona erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Für Victoria Beckham allerdings, selbst Jeansdesignerin der Trendmarke Rockℜpublic, werden wohl auch die blauen Beinkleider des schlanken Herrn Lagerfeld keine Rettung bringen - sie gab kürzlich zu Protokoll, dass ihr Jeans-Faible ihr ein wenig Sorge bereite. Die Jeans, die sie trage, seien so eng, dass sie schon ihre Grabinschrift vor sich sehe: "Victoria Beckham, erdrückt von Jeansstoff".