Karl Lagerfeld

Lagerfeld für Jedermann

Erst die Zusammenarbeit mit H&M, nun gibt sich Lagerfeld schon wieder volksnah: Er entwirft Jeans für Jedermann. Ob auch Victoria Beckham von seinen Entwürfen profitieren kann, darf allerdings bezweifelt werden

Karl Lagerfeld

Der deutsche Modeschöpfer Karl Lagerfeld hat nach der Zusammenarbeit mit dem schwedischen Kleiderkaufhaus H&M nun ein neues Ass aus dem Ärmel gezogen. Da sich der Modezar angeblich so schnell langweile, wird er bald mit einer neuen Marke auftreten: einer Jeans für Jedermann. Das Label "K " wird ab Ende 2007 in den Läden erhältlich sein und Jeans ab 120 Euro sowie T-Shirts ab 70 Euro für trendbewusste Sparfüchse bieten. Die dazu gehörige Kollektion wird im Januar auf der Modemesse Bread & Butter in Barcelona erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Für allerdings, selbst Jeansdesignerin der Trendmarke Rockℜpublic, werden wohl auch die blauen Beinkleider des schlanken Herrn keine Rettung bringen - sie gab kürzlich zu Protokoll, dass ihr Jeans-Faible ihr ein wenig Sorge bereite. Die Jeans, die sie trage, seien so eng, dass sie schon ihre Grabinschrift vor sich sehe: "Victoria Beckham, erdrückt von Jeansstoff".

Mehr zum Thema

Star-News der Woche