Karl Lagerfeld

Gar nicht zimperlich

Bei ihm sollten sich Paparazzi warm oder besser noch gut gepolstert anziehen: Modezar Karl Lagerfeld fackelt nicht lange, wenn Fotografen seinen Models zu nahe kommen

Karl Lagerfeld

Kaum zu glauben, aber wahr: , der Modeschöpfer, der sonst stets so großen Wert auf einen makellos-manierlichen Umgang legt, ist gar nicht zimperlich, wenn es um seine Models geht.

Das bekam ein Paparazzo schmerzlich zu spüren, als er sich am Broadway einem Fotoshooting von mit dem Rapper für die neue Fendi-Kampagne näherte. "Ein Paparazzo lungerte im Schatten herum und fing an, sie zu knipsen", schilderte ein Augenzeuge die Situation der New York Post. "Und aus dem Nichts kam einer von Typen und riss ihn zu Boden."

Mehr zum Thema

Star-News der Woche