Justin Timberlake Verwirrspiel

Will er oder will er nicht? Mit seinem wechselhaften Verhalten in Sachen Jessica Biel macht Justin Timberlake die Presse nervös - und vielleicht auch die Schauspielerin

Es könnte alles so einfach sein: Tourbegleitung, Kussfotos, gemeinsame Tage in Manchester, keiner weicht von der Seite des anderen. Genau dieses Bild von Justin Timberlake und Jessica Biel ließ wenig Zweifel aufkommen, dass sich da etwas ernsthaftes anbahnt.

Umso überraschender kam es dann, als Justin dem britischen "Daily Mirror" letzte Woche erzählte, er habe Jessica Biel nach Hause geschickt, um ungestört seine Europa-Tour fortsetzen zu können. "Sie wollte gerne mit mir auf Tour kommen und ich kann einer schönen Frau nur schwer etwas abschlagen. Ich aber dachte, es sei keine besonders gute Idee, sie mit nach Paris zu nehmen", so Timberlake. Nein, nach der "Liebe seines Lebens" sei er immer noch auf der Suche. Offenbar sucht er jedoch nicht in Stockholm - in der schwedischen Hauptstadt, seiner aktuellen Station, war Jessica nämlich wieder an seiner Seite.