Jessica Biel, Justin Timberlake
© WireImage.com Jessica Biel, Justin Timberlake

Justin Timberlake + Jessica Biel Das Geheimnis ihrer Liebe

Gala traf in Paris einen schwer verliebten Justin Timberlake. Doch was macht seine Beziehung zu Jessica Biel so stark?

Dem Gezetere im Nebenzimmer

nach zu urteilen, steht es um die Stimmung von Justin Timberlake nicht zum besten. Durch die Wand hört man ihn fluchen: "Verdammt, ich bin nicht bescheuert - ich bin einfach nur müde!" Als Testimonial für den Givenchy-Duft "Play" hat er Termine in Paris. Erst war er in der Boutique des Modehauses in der Rue du Faubourg Saint-Honoré, um sich einzukleiden, dann widmete er sich den Teenagern, die seine Audi-Limousine belagerten, später war er auf ein Glas Rosé-Champagner in den In-Club "L'Arc" geladen. Alles in allem kein allzu unangenehmes Programm, doch zu seinem Leidwesen begleitete ihn lediglich seine Entourage aus Managerin, Bodyguards und Buddys - nicht aber seine Freundin Jessica Biel.

Vorgestern noch waren beide gemeinsam im Hip-Viertel Saint-Germain essen, ein romantisches Dinner nach Jessicas "A-Team"-Premiere. Doch dann musste die Schauspielerin weiterfliegen, und nun ist Justin ohne Freundin - und das in der Stadt der Liebe. Die Beziehung der beiden wurde immer wieder in Frage gestellt. Von unterschiedlichen Interessen war die Rede, von Justins ausgiebigen Ausflügen ins Nachtleben, von Krisen und von Trennungen. Das alles konnte ihnen nichts anhaben, seit nunmehr dreieinhalb Jahren sind die beiden ein Paar. Und zwar ein sehr glückliches, wie jeder weiß, der Justin und Jessica wirklich kennt.

Ihr Liebesgeheimnis ist im Alltag zu suchen. Im Gespräch klingt Justin zwar mitunter wie ein Hedgefonds-Milliardär im Ruhestand: "Ich liebe den Geruch von frisch geschnittenem Gras, das erinnert mich an meinen Golfplatz". Doch sonsten hat der ehemalige Teeniestar ganz bürgerliche Ansichten. Seine Laune ist inzwischen wieder deutlich besser, und er theoretisiert ein wenig über das Wesen der Liebe: "Ich glaube nicht, dass sich moderne Frauen wie Prinzessinnen fühlen wollen. Damit meine ich nicht, dass sie kein Interesse daran haben, umworben zu werden, aber man braucht nicht gleich eine Kutsche zu mieten, um sie zu erobern."

Soll heißen: Von großen und kostspieligen Gesten als Zeichen der Zuneigung hält er wenig. "Ich bin fest davon überzeugt, dass es die kleinen Dinge sind, die viel romantischer sind. Gemeinsam kochen, ins Kino gehen oder sich einfach ins Auto setzen und durch die Gegend fahren - wichtig ist doch nur, dass man etwas zusammen erlebt." In Jessica Biel hat er die perfekte Frau für sich gefunden, sie schätzt seinen Sinn fürs einfache Leben. Beide urlauben nicht auf Jachten im Mittelmeer, sie machen lieber Spa-Wochenenden in Santa Barbara - eine kurze Autofahrt von Los Angeles entfernt. Sie radeln, gehen zusammen essen oder besuchen Konzerte von Lieblingsmusikern wie Taylor Swift oder Jay-Z. Ihre Liebe ist ihnen heilig, verriet Jessica in einem "Vogue"-Interview: "Meine Beziehung ist das Wertvollste in meinem Leben, und sie bedeutet mir so viel, dass es mir egal ist, was andere darüber sagen oder denken."

Weiter zur nächsten Seite
Übersicht zu diesem Artikel
  • Seite 1 / 2