Justin Timberlake
© Getty Justin Timberlake

Justin Timberlake Der Kamera-Mann

Dass Sänger Justin Timberlake gerne vor der Kamera steht, wissen wir ja. Aber nun hat er sich dadurch auch einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde gesichert

Ab und an übertreibt Justin Timberlake ganz gerne einmal. So ließ er sich neulich bei einem Konzert im Madison Square Garden filmen - von sage und schreibe 43 TV-Kameras! Sie hielten seinen Auftritt aus verschiedenen Perspektiven fest, so dass der Sänger etwas verwirrt war. "Wir hatten Kameras auf der Bühne, unter der Bühne. Ich glaube, da war sogar eine in meinem Hintern, eben überall, wo man Kameras unterbringen kann", wird Mr. Sexyback auf "digitalspy.co.uk" zitiert. Die Aktion brachte dem Popsänger jetzt einen Eintrag ins berühmte Guinness-Buch der Rekorde.

Justin hat sogar noch ein weiteres Projekt vor der Kamera geplant. Denn er wird, neben seiner Freundin Jessica Biel und Mike Myers alias Austin Powers, in dem Film "The Love Guru" mitspielen. Ein bisschen Übung schadet da ja nicht.