Justin Timberlake Background-Tänzer bei Beyoncé

Sänger Justin Timberlake überraschte das Publikum der "Saturday Night Live"- Show am Wochenende mit einem ganz außergewöhnlichen Auftritt

Die amerikanische Kult-Show "Saturday Night Live" ist bekannt für ihre skurrilen Sketche, in denen meist bekannte Stars die Hauptrollen spielen. Am vergangenen Wochenende nahm Justin Timberlake sich selbst gehörig auf die Schippe und brachte das Publikum zum Lachen. Der Sänger tauschte Lederjacke, Jeans und Stiefel gegen einen hautengen schwarzen Gymnastikanzug und High Heels ein und versuchte sich als Background-Tänzer in Beyoncé Knowles' neuem Video zu "Single Ladies".

In dem Sketch ist Justin nur einer von drei Brüdern, die, angetrieben von ihrem Stiefvater, im Hintergrund komische Verrenkungen machen. Beyoncé gibt sich genervt und vermisst ihre professionellen weiblichen Tänzer. Schließlich entscheidet sie sich aber doch, wenigstens aus Spaß eine Runde mit dem außergewöhnlichen Trio zu tanzen.

Ansonsten hat Justin Timberlake momentan nicht viel zu lachen. Die Mitarbeiter in seinem New Yorker Restaurant "Southern Comfort" sollen kein Trinkgeld ausbezahlt bekommen. Deswegen wurde sein Unternehmen laut "tmz.com" jetzt verklagt.

rbr

Video