Justin Timberlake

Nur noch Kino im Kopf

Als Schauspieler startet Justin Timberlake gerade richtig durch. Für Musik hat er keine Zeit mehr

Justin Timberlake

Seit drei Jahren warten

die Fans von "Mr. Sexy Back" auf ein neues Album. Und sie werden sich weiter gedulden müssen, wie jüngst und nur halb im Scherz Gala verriet: "Mit der Musik habe ich abgeschlossen!"

Stars beim Sport

So halten sich Promis fit

Welche Yoga-Pose ist das denn? Der "quirlige Frosch"? Nicole Scherzinger und ihre Freund Grigor Dimitrov wollen im Urlaub auf Capri nicht nur entspannen, sondern versuchen sich auch im Pärchen-Yoga. Das Ganze schaut auf jeden Fall sehr lustig aus. 
Das sieht schon besser aus: Nicole Scherzinger folgt den genauen Anweisung ihre Freundes Grigor und macht dabei zunehmend eine gute Figur. 
Verbiegen für die Bikinifigur: Daniela Katzenberger zeigt auf Facebook eindrucksvoll, wie sie sie ihren Body in Form bringt und regt ihre Fans zum Nachmachen an. Und das Training im Bikini unter Palmen scheint der Kultblondine sichtlich viel Spaß zu machen. 
Auch Liz Hurley setzt auf Yoga und Stretching um ihren Körper in Form zu bringen. Klappt sehr gut wie man sieht. 

413

Kurz darauf ruderte er im US-Magazin "Entertainment WeeklyW zwar etwas zurück und kündigte an, dass er eine neue CD veröffentlichen wird. Aber halt irgendwann einmal: "Malt ein Maler ein Bild, weil er es bis zum 21. Dezember fertig haben muss? Nein! Es passiert, wenn es passiert." Im Klartext: Auf neue Songs könnt ihr lange warten!

Der sechsfache Grammy-Gewinner konzentriert sich voll auf seine Hollywood-Karriere, die momentan so richtig ins Rollen kommt. Nach den guten Kritiken für "Alpha Dog - Tödliche Freundschaft" vor vier Jahren wird der 29-Jährige derzeit für seine Rolle im Kino-Erfolg "The Social Network" gefeiert. Und die nächsten beiden Projekte sind bereits abgedreht - "Friends With Benefits" und "Bad Teacher" (mit Ex-Freundin ) sollen im kommenden Jahr ins kommen. Damit nicht genug: In Los Angeles dreht er gerade den Sci-Fi-Thriller "Now".

Für die Fans des Sängers und Tänzers Justin Timberlake wird der Januar ein ganz wichtiger Monat. Dann werden die Oscar-Nominierungen verkündet. Und sollte Justin dabei sein, könnte es noch sehr viel länger dauern, bis er mal wieder den Weg ins Plattenstudio oder auf die Bühne findet.

Hili Ingenhoven

Mehr zum Thema

Star-News der Woche