Justin Bieber
© WireImage.com Justin Bieber

Justin Bieber Schwere Zeit für Selena

Nach der tragischen Fehlgeburt ihrer Mutter kann Freundin Selena Gomez auf die Unterstützung ihres Freundes zählen. Nun eilte Bieber ans Krankenbett seiner Schwiegermutter in spe

Das Fest der Liebe wird für Selena Gomez und ihre Familie von einer traurigen Nachricht überschattet. Ihre Mutter, Mandy Gomez, erlitt am Freitag (16. Dezember) eine Fehlgeburt. So groß die Freude über die Schwangerschaft war, so groß sind nun Trauer und Schmerz.

Um seiner Liebsten in der schweren Zeit beizustehen, eilte Teenie-Star Justin Bieber deshalb schnellstmöglich ans Krankenbett von Mandy Gomez. Wie "X17online.com" berichtet, besuchte der 17-Jährige am Montag (19. Dezember) seine Schwiegermutter in spe in einem Krankenhaus in Los Angeles.

Die Nachricht der Fehlgeburt ereilte Selena Gomez, kurz bevor sie in Chicago und Seattle zwei Konzerte hätte geben sollen. Sofort sagte der "Disney"-Star alle weiteren Auftritte ab, um schnellstmöglich zu seiner Mutter nach Los Angeles zurückzufliegen.

Nun unterbrach auch Justin Bieber seine Projekte, u.a. den Dreh eines Weihnachtsspecials in Toronto, um der Familie seiner Freundin beizustehen. Trotz seiner gerade einmal 17 Jahre zeigt der Sänger, wie verantwortungsbewusst und erwachsen er bereits ist.

Die als Einzelkind aufgewachsene Gomez hatte erst vor einem Monat voller Freude die Schwangerschaft ihrer Mutter verkündet. "Mama und Brian haben mir endlich erlaubt die Neuigkeit zu teilen... meine Mama erwartet mein Brüderchen oder Schwesterchen :) Ich bin das glücklichste Mädchen auf der Welt", twitterte sie vor knapp einem Monat.

Eine Teenagerliebe im Rampenlicht: Justin Bieber und Selena Gomez, hier bei den MTV Video Music Awards, sind seit 2010 ein Paar.
© WireImage.comIn der traurigen Zeit kann Selena Gomez auf die Unterstützung ihres Freundes Justin Bieber zählen.

Trotz der schweren Schicksalsschlages bleibt zu hoffen, dass Mandy Gomez und ihre Familie ein schönes Weihnachtsfest verbringen.

Durch die Unterstützung von Justin Bieber und von Freunden und Verwandten wird der Schmerz vielleicht ein wenig gelindert.

kst