Justin Bieber
© Reuters Justin Bieber

Justin Bieber Plötzlich Papa

Überraschung: Mit gerade einmal 17 Jahren wird Justin Bieber das erste Mal Vater. Das Kind soll im Spätsommer zur Welt kommen

Justin Bieber wird Vater. Eine Nachricht, die wohl so manchen Bieber-Fan in Ohnmacht versetzen dürfte. Wenn nicht sogar den Jungstar selbst - schließlich hätte Justin mit gerade einmal 17 Jahren bestimmt noch etwas auf Nachwuchs warten können. Wie gala.de exklusiv erfuhr, habe er daher auch versucht, die Neuigkeit zunächst für sich zu behalten. "Er musste die Nachricht ersteinmal verdauen ", so ein Vertrauter der Familie. Der Druck von außen wurde allerdings immer stärker. In verschiedenen Fan-Foren und Blogs diskutierten User und Fans bereits seit Wochen heftig über die Vaterschaft.

Darüber wer die Mutter von Justins Nachwuchs ist, kann momentan nur spekuliert werden. Seit einigen Monaten ist Justin Bieber mit der ebenfalls erst 18-jährigen Selena Gomez liiert. Sie wurde kürzlich auch mit verdächtigen Rundungen gesichtet. Daran, dass sie schwanger sein könnte, dachte zur Veröffentlichung der Paparazzi-Schnappschüsse niemand. In Fan-Foren ist jedoch auch von einem unbekannten Fan die Rede.

Für Justin könnte die Vaterschaft ein wahrer Image-Bruch bedeuten: Schließlich verkaufte sich der Kanadier bisher als frommer Christ, der bis zur Ehe mit dem Sex warten wolle. Ob seine Fans nach seinem Frisurenwechsel auch noch einen solchen Imagewechsel verkraften? Vielleicht verkündet er ihnen ja auf seinem Konzert in der Berliner "O2 World" am Samstag (2. April) persönlich die frohe Botschaft – getreu seines Tourtitels: "Never Say Never."

Sehen Sie hier, die Bilder von Selena Gomez. "Schwanger oder nicht schwanger?" - machen Sie sich selbst ein Bild! lbr

Justin Bieber: Die Haare sind ab! Das war wohl die logische Konsequenz aus den Dreadlocks, mit denen sich Justin Bieber in den Wochen zuvor gezeigt hatte.
Frisurentrends
29