Justin Bieber
© WireImage.com Justin Bieber

Justin Bieber Gemeine Rache-Attacke

Sänger Justin Bieber rächte sich an einem Internethacker und veröffentlichte dessen Telefonnummer auf seiner Twitter-Seite

"Jeder kann mich anrufen oder mir schreiben." Diesen Satz inklusive einer Telefonnummer veröffentlichte Justin Bieber kürzlich auf seiner Twitter-Seite. Damit setzte er nicht nur seine Fans in Aufregung sondern auch den Teenager Kevin Kristopik. Denn es war seine Nummer.

Diese Twitter - Meldung von Justin Bieber sorgte für Aufregung
© www.popeater.comDiese Twitter - Meldung von Justin Bieber sorgte für Aufregung

Aber warum kam es zu dieser Aktion? Laut "Gawker.com" hatte Kevin vor einiger Zeit den Twitter-Account des kanadischen Sängers gehackt und dessen private Telefonnummer veröffentlicht. Das wollte Justin nicht ungestraft lassen und schlug den Internethacker jetzt mit seinen eigenen Waffen. Innerhalb kürzester Zeit erhielt dieser auf seinem iPhone tausende Nachrichten und Anrufe von aufgeregten Bieber-Fans.

Die Meldung von Justin Bieber wurde zwar kurze Zeit danach wieder beseitigt, aber seine Fans twitterten weiter über diese Nachricht.

Kevin Kristopik hat seinen Twitter-Account mittlerweile ganz gelöscht. Zuvor schrieb er aber noch: "Ich habe niemals darum gebeten. Justin Bieber ist ein Ar*** und ich mag ihn immer noch, aber das war niveaulos." Ob der 16-jährige Teenie-Star sich für diese fiese Rache-Aktion entschuldigen wird, bleibt abzuwarten. Nett war es sicherlich nicht.

kma