Justin Bieber
© WireImage.com Justin Bieber

Justin Bieber Einer neuen Rolle auf der Spur

Justin Bieber wird in "CSI: Den Tätern auf der Spur" einen problematischen Teenager spielen

Das Bieber-Fieber ist für viele Menschen, die kein Fan von Justin Bieber sind, ein Rätsel. Vielleicht können es die Ermittler von "CSI" entschlüsseln? Das Team von Gil Grissom (William L. Petersen) bekommt in der elften Staffel nämlich Besuch vom Teenieschwarm.

Allerdings steht der 16-Jährige nicht zum Singen vor der Kamera, sondern wird einen Jungen namens Jason McCann spielen. Laut Drehbuch stellt dieser einen "problembehafteten Teenager" dar, der sich "einer schweren Entscheidung bezüglich seines einzigen Bruders stellen muss", teilte der Fernsehsender "CBS" am Donnerstag mit.

Offenbar hoffen die Macher von "CSI: Den Tätern auf der Spur" darauf, Justin als Zugpferd für ihre Show nutzen zu können. "Alle 20 Jahre gibt es ein Phänomen wie Justin Bieber auf der Welt. Wir glauben, dass 'CSI' einen ähnlichen Einfluss auf die Popkultur hat. Die Gelegenheit, diese beiden Elemente in der Staffelpremiere miteinander zu verbinden, ist ein besonderer Leckerbissen für alle Fans und für die neuen Zuschauer. Das ist wahres Event-Fernsehen", so die Produzenten Carol Mendelsohn, Don McGill und Anthony Zuiker in einer Pressemitteilung.

Für seinen Fernsehauftritt hat Justin sich extra einen Schauspielcoach engagiert, wie er am Donnerstag stolz twitterte: "Guten Morgen, Welt ... wir haben einen Schauspiellehrer hier ... ich lerne 'ein neues Handwerk'".

In den USA startet die elfte Staffel am 23. September. Wann sie bei uns anlaufen wird, ist leider noch nicht bekannt.

jgl