Julien Hug
© Getty Images Julien Hug

Julien Hug Tot aufgefunden

Der amerikanische Reality-TV-Liebling Julien Hug wurde tot in einem kalifornischen Nationalpark aufgefunden. Der 35-Jährige war seit Montag als vermisst gemeldet

Der ehemalige Reality-TV-Teilnehmer Julien Hug ist unter noch nicht geklärten Umständen ums Leben gekommen. Der 35-Jährige wurde am vergangenen Mittwoch (3. November) tot in einem südkalifornischen Nationalpark aufgefunden.

Laut der lokalen Nachrichtenwebsite "10News.com" aus San Diego war Hug mit dem Auto auf dem Weg zu seiner Familie in Palm Desert, Kalifornien. Am Montag soll er sich zuletzt bei seinem Vater per Handy gemeldet haben, dann war er nicht mehr zu erreichen. Ein Polizeihubschrauber entdeckte seinen Körper am Mittwoch abseits der Autobahn inmitten der Einöde. Sein Wagen wurde auf einem Forstweg gefunden.

2009 nahm Julien Hug an der Reality-Serie "The Bachelorette" teil, schied jedoch bald aus. Die damals umworbene "Bachelorette" Jillian Harris sprach der Familie des Amerikaners bereits ihr Beileid aus: "Ich werde immer Juliens sanfte Art und sein gutes Herz in Erinnerung behalten." Die Polizei untersucht nun die Umstände des tragischen Tods.

sst