Julianne Moore
© Getty Julianne Moore

Julianne Moore Lesestunde mit Julianne

Julianne Moore geht unter die Kinderbuchautorinnen. Ein kleines, rothaariges Mädchen spielt in ihrem Debüt die Hauptrolle - Zufall?

Als zweifache Mutter will Julianne Moore ihren Kindern anscheinend am liebsten nur noch ihre eigenen Märchen vorlesen: Kurzerhand hat die Schauspielerin da ihr erstes Kinderbuch geschrieben. "Freckleface Strawberry", zu Deutsch “Sommersprossengesicht Erdbeere”, lautet der Titel der niedlichen Geschichte, die sich um ein kleines Mädchen dreht. In der Schule wird sie wegen ihrer roten Haare und Sommersprossen gehänselt - so sehr, dass sie schließlich versucht, diese hinter einer Skimaske zu verstecken.

Aber Moment mal: Ist Julianne nicht selber rothaarig? Da klingt das doch schon fast nach einer autobiographischen Erzählung - nicht ganz. Trotz roter Haarpracht und den kleinen Tupfen im Gesicht hatte Julianne nach eigener Aussage keine wirklich unglückliche Kindheit. Um als Kind mit den Sommersprossen klarzukommen, hatte die 46-Jährige allerdings auch ihr ganz eigenes Rezept: Akzeptieren, dass es ok ist "anders" zu sein, weil eigentlich doch alle irgendwie anders sind. Das realisiert irgendwann auch ihre Buchfigur.

In den USA erscheint das Kinderbuch am 16. Oktober. Bleibt bloß zu hoffen, dass man auch bei uns in den Genuss dieses modernen Märchens kommen darf.