Julia Roberts
© Getty Julia Roberts

Julia Roberts Umweltfreundin

Pünktlich zur Geburt von Julia Roberts nächstem Nachwuchs soll bei ihr alles 100% öko sein - selbst wenn es dann nach Pommes Frites müffelt

Wenn sich in Hollywood Kinder ansagen, werden die Stars oft zu Umweltaktivisten - so auch Julia Roberts. Die Schauspielerin ist in diesem Bereich zwar schon viele Jahre engagiert und ganz vorbildhaft. Aber pünktlich zur Geburt des neuen Sprösslings will sie zu 100% auf Umweltschutz eingestellt sein, Ökohaus inklusive. Bevor im Sommer der Nachwuchs kommt, wird die Schauspielerin mit ihrer Familie bereits umgezogen sein.

Dabei setzt die umweltbewusste Mama ganz auf die Kraft der Sonne und auf Öko-Teppichböden. Das 20 Millionen Dollar teure Umweltwunder, das vollkommen ohne giftige Dämpfe in der Wandfarbe auskommt, steht im sonnigen Malibu - Solarenergie in Hülle und Fülle! Auch außerhalb der eigenen vier Wände fährt Frau Roberts auf dem Öko-Trip, möchte ganz auf schadstoffhaltige Kraftstoffe verzichten:

"Ich habe außerdem ein Hybridauto, möchte aber jetzt etwas, das mit Rapsöl fährt. Ich denke, es ist ein sehr geringer Beitrag zum Umweltschutz, den man zahlen muss, wenn das Auto ein bisschen nach Pommes Frites riecht", findet Julia. Recht hat sie, finden wir.