Jude Law
© Getty Jude Law

Jude Law Eiszeit

Der Schauspieler muss sich wohl an die Kälte gewöhnen. Da in England die Frauen ausgehen, schwärmt der 34-Jährige nun schon bis nach Island aus, um seine Herzdame zu finden

Die letzten Gerüchte um Jude Laws Affäre mit Kate Hopewell, einer britischen Marketing-Angestellten, wurden dementiert. Scheinbar ist das Angebot in seinem Heimatland so ungenügend, dass sich Law die Frau an seiner Seite nun in der Abgeschiedenheit Islands suchen muss? Es scheint fast so. Drei Flugstunden von seiner Heimatstadt London entfernt, machte der Schauspieler jetzt angeblich die innige Bekanntschaft mit einer nordischen Schönheit. In Schnee und Eis soll die hübsche TV-Moderatorin Halla Vilhjámsdottir das Herz des 34-Jährigen im Sturm erobert haben. Sie moderiert in Island die Show "X-Factor".

In Reykjavik - der Heimatstadt Hallas - hat es laut der britischen Tageszeitung "The Sun" trotz eisiger Kälte offensichtlich gefunkt. Die beiden kamen sich zunächst beim gemeinsamen Dinner, später beim Clubbesuch auffällig näher. "Die beiden kamen sich sehr nahe, da hätte noch nicht mal mehr ein Strohhalm dazwischen gepasst", so ein aufmerksamer Beobachter. Ob das nur an den frostigen Temperaturen lag? In Island steigt zu dieser Jahreszeit das Thermometer kaum über Null Grad. Selbst im Hochsommer wird es selten wärmer als zehn Grad.

In der Liebe hatte der begehrte Schauspieler in letzter Zeit wenig Glück. Seine Ehe mit der englischen Schauspielerin Sadie Frost wurde 2003 geschieden, die Verlobung mit Stil-Ikone Sienna Miller aufgrund seiner Affäre mit einem Kindermädchen 2005 wieder gelöst. 2006 trennte sich das Paar endgülig.