Jude Law
© Getty Jude Law

Jude Law Doch nicht kriminell

Auch Jude Law hatte in letzter Zeit mit dem Gesetz zu kämpfen. Er hatte allerdings Glück: Die Ermittlungen gegen ihn wurden eingestellt

Da hat er ja noch mal Glück gehabt: Wie das US-Magazin "People" berichtet, wurden die Ermittlungen gegen Jude Law eingestellt. Der Schauspieler war am 4. September kurzfristig verhaftet worden, weil er einen Paparazzi vor seinem Haus in London tätlich angegriffen haben soll. Nachdem er seine Fingerabdrücke abgegeben hatte, wurde er zwar wieder auf freien Fuß gesetzt, musste sich jedoch dazu verpflichten, im Oktober noch einmal auf dem Revier zu erscheinen. Nach eingehender Prüfung der Aussagen des Schauspielers sowie der des betroffenen Fotografen entschieden die Zuständigen jetzt, dass das Verfahren gegen den Hollywood-Beau eingestellt wird. Den Schauspieler freut's: "Natürlich freue ich mich, dass ich mich durchsetzen konnte", sagte Jude gegenüber "People". Sein Rechtsteam hatte die Aussagen des Fotografen immer wieder als widersprüchlich bemängelt.