Jude Law

Apfelsinen-Alarm

Wenn Jude Law von zu großer Fan-Aufmerksamkeit genervt wird, greift der Schauspieler schon mal zur Vitaminbombe

Jude Law

Eigentlich soll Sport ja von Aggressionen befreien, bei klappt das aber irgendwie nicht: Der Schauspieler wurde kürzlich so wütend, als er während eines Workouts auf seinem Balkon von Studentinnen beobachtet wurde, dass er mit Apfelsinen bewaffnet zum Wurfangriff schritt.

Jude Law

Der talentierte Mr. Law

2010: Erst 37 und doch schon für sein Lebenswerk ausgezeichnet: Jude Law erhält im Juli bei den Filmfestspielen von Karlovy Vary
Costume Institute Ball: Sienna Miller und Jude Law
Mit Heiligenschein und teuflischem Blick präsentiert sich Jude Law vor dem Londoner Empire-Kino den Fans und Fotografen.
21. Dezember 2008: Wenn der kleine Hunger plagt: "Fish and Chips" für Sherlock Holmes

17

Judes Apartment liegt gegenüber einer Studentenunterkunft; Studentin Priya Vij berichtet, dass ihr Balkon der begehrteste ist, wenn es darum geht, einen Blick auf den Star zu erhaschen: "Es gibt immer ein Riesenchaos bei uns im Studentenwohnheim, wenn er herauskommt. Aus unserem Zimmer hat man die beste Aussicht auf seinen Balkon. Er ist wirklich sehr attraktiv - und sieht wild und ungepflegt aus."

Wild zeigte sich der 36-Jährige nun auch, als er offenbar genug von seinen weiblichen Fans hatte. Kurzerhand griff er zu einigen Orangen und beschmiss die Fenster der jungen Damen. Studentin Neha Najeeb berichtet der "New York Post": "Er hat nicht getroffen. Dann aber hat er weitere Apfelsinen geholt und gegen die Fensterscheibe geschleudert. Eine Woche hat das Fruchtfleisch an den Scheiben geklebt."

Vielleicht sollte Jude Law es mal mit Meditation anstatt Sport probieren, um gelassener zu werden - und seine studierenden Fans mit Fensterputzen.

cqu

Mehr zum Thema

Star-News der Woche