Josh Hartnett

Raus aus dem Krankenhaus

Josh Hartnett ist aus dem Krankenhaus entlassen worden. Seine Bauchschmerzen sind offenbar weg. "Es geht ihm gut", sagt seine Sprecherin

Josh Hartnett

ist wieder Zuhause. Wenige Tage, nachdem der Schauspieler ins "Cedars-Sinai Medical Center" in Los Angeles eingeliefert wurde, ist er inzwischen wieder entlassen worden. Obwohl es besser geht, sind die Ärzte offenbar noch immer ratlos.

"Sie führen eine Menge Tests durch, die ihre Zeit brauchen. Sie haben Josh entlassen und versuchen herauszufinden, was es sein könnte. Aber es geht ihm gut", sagt Sprecherin Susan Patricola.

Schon seit längerem leidet Josh immer wieder unter Magenkrämpfen. "Die Einweisung war die Folge von schubhaft auftretenden Magenproblemen, die Josh Hartnett auch gequält haben, als er in London für 'Rain Man' auf der Bühne stand", so Susan Patricola.

jwa

Mehr zum Thema

Star-News der Woche