Joseph Gordon-Levitt

Zurück zur Normalität

Sechs Wochen nach dem tragischen Tod seines Bruders Dan möchte Joseph Gordon-Levitt jetzt wieder zurück zu seiner Arbeit kehren - ganz langsam

Joseph Gordon-Levitt

Rund sechs Wochen ist es her, dass Dan, der ältere Bruder von überraschend starb. Danach hatte sich der Schauspieler aus allen laufenden Projekten zurückgezogen, um in Ruhe trauern zu können. Kurz nachdem der Tod von Dan bekannt wurde, erzählte der 29-Jährige, er fühle sich, als habe man ihm einen Arm abgeschlagen.

Auch heute fühlt sich der "Inception"-Star nicht wesentlich besser, aber immerhin möchte er sich nun aufraffen und seine Arbeit Stück für Stück wieder aufnehmen. In einem Video-Blog richtet sich Joseph Gordon-Levitt an seine Fans: "Ich kann immer noch nicht all die Arbeit meistern wie ich es normalerweise getan habe, aber ich möchte jetzt wieder zurück zu einigen Projekten." Zudem bedankt sich der Schauspieler für die große Unterstützung in der wohl bisher schwersten Zeit seines Lebens: "Es ist lange her, dass ich ein Video gemacht habe - aber in meinem Leben ist viel passiert. Danke für die Liebe und die Unterstützung ... das hat mir eine Menge bedeuetet. Ich werde wieder zu einem regulären Leben zurückfinden, kann aber jetzt noch keine Versprechen machen, das ich dann vielleicht doch nicht halten kann."

rbr

Mehr zum Thema

Star-News der Woche