Jonas Bergström
© Getty Images Jonas Bergström

Jonas Bergström Wieder bei Mama eingezogen

Jonas Bergström, der untreue Ex-Verlobte von Prinzessin Madeleine, ist wieder zu seinen Eltern gezogen

Was hat Prinzessin Madeleine seinetwegen gelitten: Jonas Bergström soll seine Ex-Verlobte belogen und betrogen haben, so dass sie im Frühjahr dieses Jahres schließlich die Verlobung mit ihrem langjährigen Freund löste. Doch nicht nur für die 28-Jährige ist es snstrengend, nach den schmerzhaften Ereignissen wieder auf die Beine zu kommen. Auch Jonas Bergström tut sich schwer. Nachdem er zunächst Unterschlupf bei verschiedenen Freunden gefunden hatte, ist er nun wieder bei seinen Eltern eingezogen - und das mit 30! Die schwedische Zeitung "Expressen" weiß dies aus einer entsprechenden Ummeldung bei der Steuerbehörde.

In dem Stockholmer Nobelvorort Djursholm, wo seine wohlhabene Familie lebt, versucht Madeleines untreuer Ex sein Leben wieder in geregelte Bahnen zu lenken. Das könnte allerdings schwer werden, wenn das Gerüch stimmt, das sich nun schon seit mehreren Wochen hartnäckig in den Medien hält. Das norwegische Blatt "Se og Hör" behauptet, Jonas soll eine Kollegin geschwängert haben, die wie er in der renommierten Anwaltskanzlei Vinge arbeitet.

Während Jonas Bergström den Groll von halb Schweden auf sich gezogen hat, scheint es Madeleine inzwischen wieder etwas besser zu gehen. Vor kurzem flirtete sie auf einem Charity-Dinner ausgiebig mit dem gutaussehenden Hollywoodstar Dominic Cooper.

rbr