Jolie + Pitt Wohltäter für Waisenkinder

Sie haben es schon wieder getan: Angelina Jolie und Brad Pitt zeigen sich erneut großzügig und spenden eine Million Dollar für hilfsbedürftige Waisenkinder

Dass Angelina Jolie und Brad Pitt ein Herz für Kinder haben, ist längst bekannt. Nun engagieren sie sich erneut für den guten Zweck. Das Paar hat gerade eine Million Dollar (rund 640.000 Euro) für amerikanische und irakische Kinder gespendet, die unter den Folgen des Krieges lzu leiden haben.

Die Organisation "Education Partnership for Children in Conflict" wird das Geld für unterschiedliche Projekte einsetzen. Zum einen soll die Schulausbildung von Waisenkindern im Irak verbessert werden, zum anderen sollen amerikanische Kinder unterstützt werden, die ihre Eltern verloren haben: "Diese Programme, die die Ausbildung von Kindern in Konfliktgebieten unterstützen, sind der beste Weg, sie zu heilen", zitiert das "People"-Magazin Angelina Jolie.

Die Schauspielerin war im Februar selber in den Irak gereist, um sich ein Bild der Lage vor Ort zu machen. Sie besuchte damals in ihrer Funktion als Botschafterin des guten Willens für die Vereinten Nationen das Krisengebiet. Mit ihrer Spende will das Paar aber nicht nur Gutes tun, sondern auch auf die Situation aufmerksam machen: "Wir hoffen, damit andere anzuregen, ebenfalls für diese großartigen Organisationen zu spenden", sagte Brad Pitt.

jgl