Brad Pitt und Angelina Jolie
© Getty Images Brad Pitt und Angelina Jolie

Jolie + Pitt Gesundheit in Zaharas Namen

Angelina Jolie und Brad Pitt spenden 1,39 Millionen Euro für ein Gesundheitszentrum in Äthiopien - und benennen es nach Töchterchen Zahara

Angelina Jolie und Brad Pitt zeigen wieder soziales Engagement und wollen umgerechnet 1,39 Millionen Euro für ein Gesundheitszentrum in Äthiopien spenden, das sich vor allem um Kinder mit Aids und Tuberkulose kümmern soll. Das gab die Jolie-Pitt-Stiftung bekannt.

Das Zentrum wird den Namen "Zahara" tragen - nach der dreijährigen Adoptivtochter des Paares, die aus Äthiopien stammt. Brad sagte in einer Erklärung: "Wir hoffen, dass Zahara die Verantwortung für diese Klinik übernehmen wird, wenn sie älter ist."

Das Land Äthiopien hat die weltweit siebthöchste Rate an Tuberkulosefällen. "Die Tatsache, dass arme Menschen in der heutigen Zeit immer noch an einer heilbaren Krankheit wie Tuberkulose sterben, weil ihnen der Zugang zu Pflege und Medikamenten fehlt, ist inakzeptabel", sagte Brad.

In Kambodscha, dem Herkunftsland von Sohn Maddox, fördern Brad und Angelina bereits eine ähnliche Klinik. Sie heißt "Maddox Chivan Kinderklinik".

rbr