Angelina Jolie und Brad Pitt
© Wireimage.com Angelina Jolie und Brad Pitt

Jolie + Pitt Es zieht sie ins Grüne

Ihre Liebe zu Südfrankreich haben Angelina Jolie und Brad Pitt immer wieder betont. Nun soll es die beiden auf ein abgeschiedenes Anwesen in der Provence ziehen

Anscheinend wollen Angelina Jolie und Brad Pitt tatsächlich in Frankreich sesshaft werden. Die beiden sollen einen dreijährigen Mietvertrag für eine luxuriöse Villa in der Provence unterschrieben haben, berichtet die französische Zeitung "Le Parisien". Zuvor hatten Medien berichtet, dass das Paar das Anwesen gekauft haben soll. Dies wurde aber laut "E!Online" von der Sprecherin des dortigen Weinguts dementiert.

Das 300 Quadratmeter große Anwesen, das dem US-Industriellen Tom Bove gehört, verfügt nicht nur über zahlreiche Zimmer, sondern auch über ein eigenes Weingut, einen See und einen Wald und würde somit ausreichend Schutz vor aufdringlichen Paparazzi bieten. Ein Insider sagte dazu: "Es heißt 'Chateau Miraval' und befindet sich in Brignol, nahe Aix-en-Provence. Es ist absolut atemberaubend. Brad und Angelina sind überwältigt, sie lieben das neue Zuhause und haben bereits begonnen, Möbel zu kaufen." Auch Umzugswagen sollen vor dem Haus, das aus dem 17. Jahrhundert stammt, schon gesichtet worden sein.

Angelina Jolie und Brad Pitt weilen schon eine ganze Weile in Südfrankreich. Dem Bericht zufolge will die hochschwangere Schauspielerin ihre Zwillinge in Frankreich in dem Ort Saint-Jean-Cap-Ferrat zur Welt bringen und dann mit ihrer Familie das neue Heim beziehen.

Auch werden derzeit Gerüchte laut, dass die beiden sich nach der Geburt der Zwillinge eine längere Auszeit nehmen wollen. Bislang waren die beiden wegen ihrer Schauspielerei ständig unterwegs und auch oft getrennt. Der dreijährige Mietvertrag würde diese Spekulationen untermauern.

jgl

Dieses Anwesen soll es Brad und Angelina angetan haben

Video