Johnny Knoxville
© Wire Johnny Knoxville

Johnny Knoxville Der Flughafen- Schreck

"Jackass"-Star Johnny Knoxville wurde am Flughafen von Los Angeles mit einer Handgranaten-Attrappe festgenommen

Draufgängerisch, furchtlos und tollkühn: Das ist Johnny Knoxville. In seiner MTV-Show "Jackass" zeigt der 36-Jährige die verrücktesten Stunts und begeistert seit Jahren seine Fans. Jetzt hat Johnny es aber offensichtlich zu weit getrieben. Wie das Onlinemagazin "TMZ" berichtet, wurde der TV-Star am Flughafen von Los Angeles festgenommen, da er eine Handgranaten-Attrappe bei sich trug.

Das Sicherheitspersonal des Flughafens fand in seinem Gepäck den verdächtigen Gegenstand. Ein Flughafenangestellter erzählt: "Die Flughafenpolizei und die Bombenentschärfer wurden gerufen und stellten fest, dass nichts explosiv war. Johnny erzählte, der Gegenstand sei eine Requisite von einem Fotoshooting und er habe total vergessen, dass er noch im Gepäck sei." Der MTV-Star wurde umgehend in Polizei-Gewahrsam genommen und kurz danach wieder freigelassen. Doch der Zwischenfall wird böse Folgen haben: Johnny Knoxville droht ein Verfahren wegen Mitführens eines verbotenen Gegenstands an einem Flughafen.

rbr