Johnny Depp
© WireImage.com Johnny Depp

Johnny Depp Jacken für die Crew

Weil es am Set von "Fluch der Karibik 4" in der Nähe Londons plötzlich kalt wurde, spendierte Johnny Depp seinen Kollegen 500 warme Jacken

Johnny Depp hat nicht nur ein Herz für Schulpiraten, sondern auch für seine Kollegen: Als seine Filmcrew von einem Kälteeinbruch heimgesucht wurde, spendierte der Hollywoodstar dem Team warme Jacken. In den "Pinewood Studios" nahe London, wo Johnny Depp als "Captain Jack Sparrow" gerade den vierten Teil von "Fluch der Karibik" dreht, stürzten die Temperaturen plötzlich so sehr ab, dass es am Set empfindlich kalt wurde.

Daraufhin fasste Johnny einen Entschluss: "Auf eigene Kosten spendierte er für alle 500 Mitarbeiter schöne, warme und wasserdichte Jacken. Das gab uns auch moralischen Auftrieb und beweist wieder einmal, warum Johnny Depp einer der nettesten Leute in Hollywood ist", sagte ein Crew-Mitglied gegenüber dem britischen Boulevardblatt "The Sun".

Ganz billig waren die wärmenden Jacken allerdings nicht: Stolze 40.000 Britische Pfund (rund 46.000 Euro) soll Johnny Depp laut "The Sun" für sie hingeblättert haben.

aze