Johnny Depp Eins für dich und eins für mich

Johnny Depp hat's wieder getan: Der Schauspieler hat pünktlich zur Weihnachtszeit Kinder mit Geschenken beglückt. Der Ort des Geschehens war allerdings ziemlich ungewöhnlich

Er ist einfach ein Guter und das in jeder Lebenslage: Johnny Depp machte den Weihnachtsmann und bedachte fremde Kinder großzügig mit Geschenken.

Wie er auf die Idee kam? Nun, der Shamrock-Tätowierladen in Hollywood hatte eine Weihnachtsfeier für Kinder organisiert (das ist mal frühzeitige Kundenbindung), von der Johnny Wind bekam. Kurzerhand sorgte er für jede Menge Geschenke. Die dürfen bei einem richtigen Weihnachtsfest schließlich nicht fehlen.

An sich selbst dachte der "Alice im Wunderland"-Darsteller auch und beschenkte sich mit einem neuen Tattoo, das ihm vom Inhaber des Ladens Mark Mahoney höchstselbst gestochen wurde.

Nach seinem knapp zweistündigen Besuch verabschiedete sich Johnny Depp mit einer großen Umarmung beim Besitzer des Tattooladens, dem diese Weihnachstfeier ebenso wie seinen kleinen Gäste sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben werden.

cqu