Johnny Depp Millionär
© Wireimage.com Johnny Depp Millionär

Johnny Depp Der stille Genießer

Hollywoods neuer Gagenkönig heißt Johnny Depp. Mit seinen Millionen finanziert er ein Undercover-Luxusleben

Der Geländewagen ruckelt

über den Schotterpfad. Vorbei an malerisch gelegenen Weinbergen und Zypressenhainen. Warme Luft umschmeichelt die Haut. Ein bewölkter, aber mit 23 Grad angenehm milder Oktobernachmittag in Südfrankreich. Noch eine letzte scharfe Linkskurve um eine Olivenbaum-Plantage muss genommen werden, dann ist das Anwesen endlich in Sichtweite. Auf den ersten Blick deutet nichts darauf hin, dass in diesem unscheinbar wirkenden Gemäuer einer der weltweit erfolgreichsten Schauspieler die Sommermonate verbringt. Keine meterhohe Steinmauer verdeckt den Blick auf Johnny Depps 1,4 Millionen Euro teures Landhaus. Schutz bieten nur ein simpler Maschendrahtzaun und zwei dezent in den Baumwipfeln versteckte Überwachungskameras.

So bescheiden, wie das Haus des 45-Jährigen auf den ersten Blick wirkt, ist es aber nicht: Das Domizil, das sich Depp vor neun Jahren in der Nähe des rund 2600 Seelen zählenden Örtchens Plan-de-la-Tour kaufte, ist mit jedem Luxus ausgestattet, den man sich nur wünschen kann. Inklusive Fitnesscenter, Wellnessbad und zwei Swimmingpools, von denen einer direkt am Schlafzimmer liegt. Hier ziehen Depp und seine Lebensgefährtin Vanessa Paradis, 35, morgens ihre Bahnen. Natürlich kommt auch der Nachwuchs nicht zu kurz: Einen eigenen kleinen Ponyhof spendierte das Paar den Kindern Lily-Rose, 9, und Jack, 6.

Mit Vanessa Paradis ist Johnny Depp schon seit über zehn Jahren zusammen
© Wireimage.comMit Vanessa Paradis ist Johnny Depp schon seit über zehn Jahren zusammen

Luxus, den Johnny Depp sich locker leisten kann. Denn schon bald ist er um weitere 56 Millionen Dollar (41 Millionen Euro) reicher. Dieses hübsche Sümmchen lässt die Walt Disney Company springen, damit er für den vierten Teil der "Fluch der Karibik"-Reihe noch einmal die Paraderolle des durchgeknallten Kapitäns Jack Sparrow spielt. Dank dieses Megadeals ist Depp jetzt Hollywoods Gagenkönig, stößt sogar Tom Hanks, 52, vom Thron, der 37 Millionen Euro für "Angels & Demons" einsackte, die Fortsetzung von "The Da Vinci Code".

Auch in puncto Jahreseinkommen ist Depp jetzt die Nummer eins: Mit 93 Millionen Euro verweist er den bisherigen Tabellenführer Will Smith locker auf die Plätze. Smith, 40, liegt laut Wirtschaftsmagazin "Forbes" bei schlappen 52 Millionen Euro. Depps Gesamtvermögen schätzen Brancheninsider aktuell auf mindestens 250 Millionen Euro. Eine Summe, bei der so mancher Hollywood-Kollege die Bodenhaftung verliert und auf ganz dicke Hose macht. Nicht so Johnny Depp.

Weiter zur nächsten Seite
Übersicht zu diesem Artikel
  • Seite 1 / 2